Wohnung kaufen - B & G Real Estate

Wohnung kaufen


Wohnung kaufen
die besten Tipps

Wenn man sich dazu entschließt eine Wohnung zu kaufen, dann sollte dies gut durchdacht sein. Durch einen eventuell hohen Kapitaleinsatz, gehen Sie unter Umständen ein finanzielles Risiko ein. Damit dieses Risiko gering bleibt sollten Sie sich im Vorfeld über einige Sachen im Klaren sein.

Für was möchte ich mir die Wohnung kaufen?

Für viele stellt sich die Frage natürlich nicht, aber sie ist ein wichtiges Kaufkriterium. Möchten Sie also vermieten oder selbst darin wohnen? Denn wer seine Wohnung für den Eigenbedarf erwerben will, muss sich natürlich Gedanken machen, ob das Objekt das passende ist. Dazu zählen die Lage, die Größe und die Anzahl der Räume.

Eine gekaufte Wohnung, ist immer auch eine feste Bindung an den Ort und die Umgebung. Also sollte man bedenken, ob zum Beispiel die Familienplanung bereits abgeschlossen ist. Möchte man in Zukunft zum Beispiel auch mit einer Familie darin leben, ist aber noch Single, sollte man ein bis zwei Räume mehr beim Kauf einplanen.

In der momentanen Situation mit den niedrigen Zinsen und den hohen Mieten, gerade in Großstädten, möchten viele ihr Geld in Immobilien investieren. Dadurch sind natürlich auch die angebotenen Wohnungen sehr stark im Preis angestiegen. Dabei darf man natürlich auch nicht vergessen, dass wenn Sie eine teure Wohnung kaufen, auch die Instandhaltung meist teurer ist.

Durch den Kauf einer einzelnen Wohnung werden Sie meist Teil einer Wohnungseigentümergemeinschaft. D. h. für Sie, dass sie Verpflichtungen eingehen, denn wenn die Eigentümergemeinschaft beschließt, dass eine Renovierung oder Modernisierung am Wohnkomplex ansteht. Dann müssen Sie Ihren Teil der Kosten genauso bezahlen wie jeder andere, auch wenn Sie momentan keine finanziellen Reserven haben.

Erkunden Sie das Umfeld wo sie ihre Wohnung kaufen

Bevor man eine Wohnung kauft, schaut man sich diese natürlich an. Genau das raten wir auch mit dem Umfeld des Objektes zu machen. Hat das Viertel, in dem sie die Wohnung kaufen möchten einen guten Ruf? Wenn das Image eines Viertels schlecht ist, hat es meist auch Auswirkungen auf die Wertentwicklung der Immobilien. Sprechen Sie auch mit den Anwohnern und Bewohnern der Immobilie, dadurch lassen sich weitere Rückschlüsse ziehen.

Wohnung kaufen aber sie möchten vermieten

Sollten Sie mit dem Gedanken spielen die gekaufte Wohnung zu vermieten, sollten Sie über den aktuellen Mietpreis Bescheid wissen. Ebenso sollten Sie wissen, ob es Mietobergrenzen gibt. Sind diese vorhanden, ist es ihnen nicht erlaubt die Preise darüber anzuheben. Einen dementsprechenden Mietpreisspiegel können Sie bei der Gemeinde oder Stadtverwaltung erfragen.

Alle Kosten beim Wohnung kaufen beachten

Viele Erstkäufer denken nicht daran, dass nicht nur der Kaufpreis der Wohnung beachtet werden muss. Es kommen auch noch verschiedene Steuern und Gebühren hinzu. Als erstes natürlich, wenn sie über einen Makler kaufen die Maklercourtage. Diese fällt je nach Immobilienmakler unterschiedlich hoch aus und beträgt meist zwischen 3 und 6 % Immobilienwertes.

Ebenfalls hinzu kommen die Grunderwerbsteuer, diese wird von den Bundesländern individuell geregelt. In Bayern und Sachsen ist sie verhältnismäßig gering und beträgt nur 3,5 % des Kaufpreises. Wohingegen in Schleswig-Holstein 6,5 % vom neuen Besitzer verlangt werden.

Also achten Sie beim Wohnung kaufen auf die von uns aufgezählten Punkte und wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Erwerb Ihrer Wohnung.