Gastronomieimmobilien - B & G Real Estate Profi aus der Gastronomie

Gastronomieimmobilien


Gastronomieimmobilien
- Tipps zum Erwerb

In der Gastronomie kann ein gut geführtes Restaurant eine wahre Goldgrube sein. Wenn jedoch nicht alle Faktoren zusammen passen, kann es auch schnell zu einem finanziellen Desaster kommen. Eine der Hauptfaktoren um erfolgreich ein Gastronomiebetrieb zu führen ist die richtige Auswahl unter den vielen angebotenen Gastronomieimmobilien zu treffen.

Und was genau ist denn jetzt wichtig? Als erstes natürlich die Lage der Immobilie und das weiß eigentlich jeder der in der Gastronomie tätig ist. Gastronomieimmobilien, die zu weit abgelegen sind, erhalten meist keine Laufkundschaft oder werden selten spontan entdeckt. Natürlich sollten Sie auch vor dem Erwerb, sich darüber im Klaren sein, welche Ausrichtung Sie für ihr Lokal bevorzugen.

Sie haben zum Beispiel vor regelmäßige Live Events in ihrem Betrieb zu veranstalten, dann sollten die Räumlichkeiten auch dafür geeignet sein. Ebenso ist es wichtig, dass die Einrichtung passend ist. Sollte die Einrichtung nicht zu Ihrem Konzept passen, muss es erlaubt sein die Inneneinrichtung Ihren Bedürfnissen entsprechend anzupassen.

Besichtigung von Gastronomieimmobilien

Vor dem Kauf oder Miete von Gastronomieimmobilien wird man diese natürlich erst einmal besichtigen. Dabei sollte man sich jede Kleinigkeit im Gebäude zeigen lassen. Dabei wird festgestellt, in welchem Zustand die Küche ist, was für Kellerräume sind vorhanden und wie sehen diese aus. Sind alle technischen Geräte in einem funktionellen und technisch einwandfreien Zustand.

Der wichtigste Aspekt ist natürlich der Preis beim Kauf oder Miete der Immobilie. Viele Gastronomiebetriebe gehen pleite, da die Pacht zu hoch angesetzt wurde. Gerade bei Gastronomieimmobilien die verpachtet werden, sollte man genau abklären ob der Inhaber vor der Miete noch einmal alles in Ordnung bringt. Weitere Aspekte, die für den Käufer einer Gastronomieimmobilie interessant sein können:

Apartments mieten - ich habe das richtige gefunden, was nun?

Jede Wohnungsbesichtigung, ist auch ein Bewerbungstermin bei dem Vermieter. Denn es ist verständlich, dass der Mieter vor allem sicher gehen will, dass er zum vereinbarten Zeitpunkt seine Miete bekommt. Deshalb ist es heute selbstverständlich, dass man einen Fragebogen ausfüllt, in dem man seine Arbeits- und Einkommensverhältnisse angibt. Falsche Angaben sind komplett zwecklos, denn jeder Vermieter Einkommensnachweise sehen.

Sollte das eigene Einkommen nicht ausreichen, ist es auch möglich, dass Eltern eine Mietbürgschaft ausstellen. Ebenso zählt für fast alle Vermieter auch der persönliche Eindruck. Deshalb sollten löchrige Jeans oder knappe Kleidung am Tag der Wohnungsbesichtigung nicht getragen werden. Ungepflegt oder unpünktlich zu einem Termin zu erscheinen, bringt mit Sicherheit auch keine Pluspunkte.

In vielen Großstädten ist es mittlerweile so das man sich mit Anschreiben und Lebenslauf um eine Wohnung bewerten muss. Aber auch dort sollte man sich auf das Wesentliche konzentrieren, den kein Vermieter will sich durch ewig lange Bewerbungsschreiben wühlen den richtigen Mieter zu finden.

Veranstaltungsraum

Gastronomieimmobilien mit Veranstaltungsraum sind sehr gefragt. Der Besitzer hat dadurch die Möglichkeit den Raum für private Feiern zur Verfügung zu stellen und dadurch weitere Einnahmen zu generieren. Man sollte beim Kauf darauf achten, dass solch ein Veranstaltungsraum mindestens Platz für 50 besser aber 100 Personen bietet. Zusätzlich sollte Platz für Veranstaltungstechnik vorhanden sein.

Terrasse für die Sommersaison

Eine tolle Terrasse kann ein Kundenmagnet sein, die Sonne scheint und ihre Terrasse lädt die Laufkundschaft ein, ein paar kühle Getränke zu genießen. Es ist natürlich wichtig einen optischen Anreiz zu gestalten, dies kann mithilfe von ein paar hübschen Blumen geschehen. Oder sie richten einen kleinen Spielplatz ein, um damit Familien auf ihre Terrasse zu locken. Wenn keine Terrasse vorhanden ist, ist es aber vielleicht doch möglich auf dem Grundstück einen Biergarten einzurichten.

Küchen in Gastronomieimmobilien

Das Herz eines jeden Gastronomiebetriebes ist die Küche. Deshalb ist es immens wichtig, dass das Personal ausreichend Platz in der Küche hat. Dabei muss darauf geachtet werden das es möglich ist mehrere Essen gleichzeitig zuzubereiten. Es müssen viele Arbeitsplatten vorhanden sein und auch eine Durchreiche um das Essen schnell an den Service weiterzuleiten.

Der Zustand der Theke

Eine gut gepflegte Theke ist ein Muss. Absolute Reinlichkeit ist hier das allerhöchste Gebot. An der Theke werden die Getränke vorbereitet und von den Zapfhähnen bis zu den Kühlschränken muss alles perfekt funktionieren. Denn auch wenn das Essen einmal etwas länger dauert, auf die Getränke dürfen Gäste niemals lange warten.

Toiletten in Gastronomieimmobilien

Es ist unabdingbar das Damen und Herren getrennte Toiletten haben. Auch ist darauf zu achten, dass die sanitären Anlagen in einem einwandfreien Zustand sind. Selbst wenn Ihr Essen und Ihr Service hervorragend ist, eine unschöne und unsaubere Toilettenanlage, veranlasst viele Gäste dazu nicht mehr zu Ihnen zu kommen.

Ebenfalls ist es sehr wichtig, dass der Toilettenbereich behindertengerecht gestaltet ist. Auch Rollstuhlfahrer sollen Ihr Restaurant besuchen und bei Bedarf die Toiletten benutzen können. Also achten Sie darauf, dass sowohl die Toilettenanlage sowie der Eingangsbereich bei den Gastronomieimmobilien für die Sie sich interessieren